Max Faber von den Löwen Frankfurt
Die Löwen Frankfurt sind auf dem Weg ins DEL2-Halbfinale. Bild © Imago Images

Zwei hessische Eishockey-Teams, zwei Gemütslagen: Während die Löwen Frankfurt stramm in Richtung Halbfinale marschieren, setzt es für die Teufel aus Nauheim bereits die zweite Pleite.

Die Löwen Frankfurt haben am Sonntag den zweiten Sieg im zweiten Spiel der Viertelfinalserie gegen die Eispiraten Crimmitschau gefeiert. Nachdem die erste Partie in der Best-of-Seven-Serie relativ locker an die Hessen gegangen war, mussten sie dieses Mal deutlich mehr fighten. Nach zwei Dritteln hatten die Gastgeber noch mit 3:2 geführt, dann drehten die Löwen auf und die Partie mit drei späten Treffern noch in ein 5:4.

Weniger Grund zur Freude hatten derweil die Roten Teufel aus Bad Nauheim: Die Kurstädter verloren mit 1:5 gegen Ravensburg und laufen damit bereits einem 0:2-Rückstand hinterher. Weiter geht’s am Freitag.

Sendung: hr-fernsehen, heimspiel! Bundesliga, 17.03.19, 22.05 Uhr