Das nächste deutsche Eishockey-Talent versucht den Sprung in die NHL.

Verteidiger Leon Hüttl vom Zweitligisten Löwen Frankfurt hat vom fünfmaligen Stanley-Cup-Sieger Edmonton Oilers eine Einladung ins "Development Camp" ab Montag erhalten. "Für mich wird ein Traum wahr", sagte der 18-Jährige. "Ich werde versuchen, so viel wie möglich von dem Camp mitzunehmen und einfach alles geben, um einen guten Eindruck zu hinterlassen", sagte Hüttl weiter. Der U20-Nationalspieler war vor einem Jahr von seinem Heimatklub Tölzer Löwen nach Frankfurt gewechselt und entwickelte sich in seiner ersten Profisaison zum Stammspieler.