Die Mixed-Zeitfahrweltmeister Tony Martin und Lisa Brennauer sind zu den Radsportlern des Jahres gewählt worden.

Das gab der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) am Mittwoch bekannt. Bei der von den Fachzeitschriften RadSport und RennRad durchgeführten Wahl setzte sich Brennauer, die in diesem Jahr zudem Olympia-Gold im Bahnvierer und beide deutschen Meistertitel auf der Straße gewonnen hatte, deutlich vor Bahn-Weltmeisterin Emma Hinze durch. Der langjährige Eschborner Martin, der seine Karriere nach dem WM-Gold im Mixed-Zeitfahren beendete, gewann knapp vor Tour-Etappensieger Nils Politt.