Die deutschen Springreiter Daniel Deußer (Wiesbaden) und Christian Ahlmann sind beim Großen Preis von Paris ohne Siegchance geblieben.

Ahlmann aus Marl erreichte am Sonntag auf Take a Chance on Me immerhin das Stechen der mit 300.000 Euro dotierten Prüfung, musste sich nach zwei Abwürfen aber mit Rang sechs begnügen. Deußer scheiterte im Normalumlauf auf Jasmien Vd Bisschop mit acht Strafpunkten und wurde 28.