Die WM-Dritte Laura Nolte hat im Monobob erneut einen Rückschlag erlitten. Die Winterbergerin verpasste in Altenberg wie schon in der Vorwoche bei ihrem Heimrennen als Vierte das Podest.

Kim Kalicki (Wiesbaden) landete dahinter auf Rang fünf. Mariama Jamanka (Oberhof) fuhr auf Rang sieben. Den Sieg am Samstag sicherte sich die Kanadierin Christine de Bruin.

Damit warten die deutschen Frauen in der World Series weiter auf den ersten Erfolg in der jungen Disziplin. Im Monobob werden bei den Winterspielen in Peking (4. bis 20. Februar 2022) erstmals olympische Medaillen vergeben.