Der Willinger Stephan Leyhe wird beim Olympia-Einzelspringen an diesem Wochenende nicht dabei sein.

Der 30-Jährige wurde nach schwachen Leistungen im Training von Bundestrainer Horngacher nicht nominiert. Er entschied sich für das Quartett Geiger, Markus Eisenbichler, Constantin Schmid und Pius Paschke. An diesem Freitag steht ab 12 Uhr die Qualifikation auf dem Programm.