Radprofis während des Frankfurter Radklassikers

Am Sonntag ist es soweit, das Frankfurter Radrennen 2022 startet. Was Sie jetzt noch über die Verkehrssituation, Favoriten und unsere Live-Übertragung wissen müssen, erfahren Sie hier.

Videobeitrag

Video

Vorfreude auf den Radklassiker am 1. Mai steigt | hessenschau Sport vom 22.04.2022

hs_220422
Ende des Videobeitrags

Der Radklassiker Eschborn-Frankfurt steht an: Ab 12 Uhr überträgt der Hessische Rundfunk am Sonntag das Rennen im TV sowie im Netz auf hessenschau.de (hier geht es zum Livestream). Bereits um 11.15 Uhr sollten Radsport-Fans einschalten, da gibt es die Doku 60 Jahre Radrennen. Vor dem Startschuss beantworten wir Ihnen hier noch kompakt die letzten wichtigen Fragen.

Loca-tag 'story_video_livestream_intro_sr' not found

Livestream

Das Frankfurter Radrennen im Livestream

Loca-tag 'story_video_livestream__outro_sr' not found

Auf welche Straßensperrungen muss ich achten?

Es werden zahlreiche Straßen gesperrt, neben dem Autoverkehr sind auch Straßenbahn- und Buslinien von den Sperrungen betroffen. Die Rennstrecke im Frankfurter Stadtgebiet ist am Sonntag von ca. 8.30 Uhr bis 18.30 Uhr, weitestgehend durchgänig gesperrt.

Bereits seit Samstag ist der Reuterweg zwischen Grüneburgweg und Bockenheimer Landstraße gesperrt, wo der Zieleinlauf aufgebaut wird. Und weil das Ganze nach dem Rennen auch wieder abgebaut werden muss, kann es in diesem Abschnitt noch bis in den frühen Montag hinein Behinderungen geben.

Der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) und die lokale Nahverkehrsgesellschaft traffiQ empfehlen, S-Bahnen und U-Bahnen zu nutzen. Hier finden Sie eine komplette Übersicht.

Welche Favoriten muss ich im Blick haben?

Die Rückkehr zum traditionellen Renntermin am 1. Mai wird groß gefeiert. 11 Teams aus der World-Tour schicken Fahrer nach Hessen. die Startliste verspricht großen Sport. Das komplette Podium der Ausgabe von 2021 ist dabei. Vorjahressieger Jasper Philipsen, Lokalmatador John Degenkolb und Rekordsieger Alexander Kristoff.

Das war es aber noch nicht an klangvollen Namen. Der italienische Sprintstar Giacomo Nizzolo, Deutschland-Tour-Gewinner Nils Politt
oder die Newcomer-Sensation Biniam Girmay aus Eritrea versprechen auch in diesem Jahr wieder ein spannendes Rennen. Mehr zu den Favoriten lesen Sie hier.

Wird es Zuschauerinnen und Zuschauer bei Start und Ziel geben?

Ja. Mit der Rückkehr zum traditionellen Termin, kehren auch die Zuschauer zurück. Nachdem das Rennen 2020 ausfallen musste und im Herbst 2021 nur 800 Personen an der Alten Oper zugelassen waren, gibt es in diesem Jahr keinerlei Einschränkungen.

Ob in der City oder an den Ikonen im Taunus: Die Fan-Feste versprechen in diesem Jahr endlich wieder beste Radklassiker-Stimmung.

Welche Uhrzeiten werden wichtig?

11.15 Uhr: Das hr-fernsehen startet in den Radsport-Feiertag und zeigt die Doku "60 Jahre Radrennen". ARD-Radsport-Kommentator Florian Naß blickt zurück auf die Anfänge des Rennens im Mai 1962, das zunächst das Ziel hatte, den Henninger Turm und die namensgebende Brauerei populär zu machen. Zudem spannt er den Bogen über sechs Jahrzehnte bis zu den Ideen für die Zukunft.

12 Uhr: Die Live-Übertragung im hr-fernsehen, im Stream auf hessenschau.de sowie unser Liveticker beginnen.

Ca. 16 Uhr: Nun beginnt die heiße Phase des Rennens. Schafft es eine Ausreißergruppe ins Ziel an der Alten Oper in Frankfurt? Oder gibt es doch wieder einen Massensprint?

Loca-tag 'story_video_livestream_intro_sr' not found

Livestream

Das Frankfurter Radrennen im Livestream

Loca-tag 'story_video_livestream__outro_sr' not found
Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen