Degenkolb, Ackermann und Kristoff

Zum 60. Jubiläum darf sich das Radrennen Eschborn-Frankfurt auf ein hochkarätiges Fahrerfeld freuen. Eine Woche vor der WM treffen sich die Stars der Branche zu einem letzten Belastungstest.

Videobeitrag

Video

zum Video Endlich wieder Eschborn-Frankfurt: Der Countdown läuft

John Degenkolb (links) beim Radklassiker Eschborn-Frankfurt
Ende des Videobeitrags

Erstmals starten 13 Teams aus der World-Tour bei Eschborn-Frankfurt. Bei dem Klassiker am Sonntag (19. September, ab 13.15 Uhr live im hr-fernsehen und im Stream auf hessenschau.de) ist das komplette Podium der letzten Ausgabe dabei.

Es kommt also zu einem Wiedersehen der noch aktiven Radklassiker-Sieger: Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe, Sieger 2019), dem Oberurseler John Degenkolb (Lotto Soudal, Sieger 2011) und Alexander Kristoff (UAE-Team Emirates, Sieger 2014-2018). Dazu können sich die Fans auf Deutschland-Tour-Gewinner Nils Politt (Bora-hansgrohe) freuen.

Tour-Etappensieger im Taunus

Neben Politt sind gleich drei weitere Etappensieger der diesjährigen Tour de France beim Radklassiker dabei. Auch Politts Teamkollege Patrick Konrad sowie Dylan Teuns (Bahrain Victorious) wollen beim World-Tour-Rennen glänzen.

Videobeitrag

Video

zum Video Degenkolb vor dem Radklassiker: "... spielt mir nicht in die Karten"

John Degenkolb
Ende des Videobeitrags

Die Liste klangvoller Namen wird durch viele Klassiker-Stars noch umfangreicher. Mit Ex-Olympiasieger Greg van Avermaet (AG2R Citroën Team) und Ex-Weltmeister Philippe Gilbert (Lotto Soudal) treffen zwei weitere Paris-Roubaix-Gewinner auf Lokalmatador Degenkolb.

Auch Nibali bei Eschborn-Frankfurt dabei

Trek-Segafredo bringt mit Vincenzo Nibali einen Tour-de-France-Sieger in den Taunus. Sie werden sich unter anderem mit Grand-Tours-Etappensieger Michael Matthews (Team BikeExchange) und dem zweifachen Etappensieger der diesjährigen Vuelta a España Jasper Philipsen (Alpecin-Fenix) messen.

Videobeitrag

Video

zum Video Die Strecke beim Radklassiker Eschborn-Frankfurt 2021

Der Radklassiker-Streckenverlauf
Ende des Videobeitrags

Für die heimischen Fans treten viele deutsche Stars beim Radklassiker an: Neben Ackermann und Politt haben sich auch Phil Bauhaus (Bahrain Victorious), Emanuel Buchmann (Bora-hansgrohe), Simon Geschke (Cofidis), André Greipel (Israel Start-Up Nation) und der Gewinner des Weißen Trikots der Deutschland Tour, Georg Zimmermann, (Intermarché-Wanty-Gobert Matériaux) angekündigt.

Von Frankfurt nach Flandern

Eschborn-Frankfurt wird in diesem Jahr zur WM-Generalprobe, denn das Rennen findet genau eine Woche vor den Weltmeisterschaften des Weltverbandes UCI statt. Viele Fahrer nutzen den Taunus für einen letzten Belastungstest, bevor es für sie nach Flandern geht.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen