John Degenkolb musste das Rennen "Paris-Nizza" krankheitsbedingt abbrechen.

Enttäuschung bei John Degenkolb: Der Oberurseler musste beim Radrennen"Paris-Nizza" krankheitsbedingt ausscheiden. Das teilte sein Team am Donnerstag mit.

Den 29-Jährigen plagt eine Bronchitis. "Ich mag es nicht, ein Rennen so zu beenden. Das ist nicht mein Stil, so bin ich eigentlich nicht. Aber meine großen Ziele stehen bald an, da kann ich keine Risiken eingehen", sagte Degenkolb mit Blick auf die Frühjahrshöhepunkte ab Anfang April. Er zeigte sich aber optimistisch, schnell wieder gesund zu werden.