Nach seinem Wechsel zurück zum Team DSM hofft Radsport-Star John Degenkolb auf eine erfolgreiche Klassiker-Saison in neuer Rolle.

"Siege sind das primäre Ziel im Leistungssport, das wollen wir als Mannschaft", sagte der Oberurseler am Donnerstag. Der 32-Jährige hatte den DSM-Vorgänger Giant-Alpecin Ende 2016 verlassen und kehrt nun nach fünf Jahren wieder zurück.

Der Weggang vom belgischen Konkurrenten Lotto-Soudal soll auch neue Energien freisetzen. "Die Motivation hat es noch einmal nach oben geschoben", sagte der Hesse. Mit seinem Trainer Sebastian Deckert will Degenkolb neue Reize setzen und ist gerade dabei, die Leistungen der vergangenen Saison zu analysieren.