Mannschafts-Weltmeister Sönke Rothenberger hat bei den Weltreiterspielen in Tryon den erhofften Titel im Grand Prix Special verpasst.

Mit seinem Wallach Cosmo musste sich der Bad Homburger hinter der Weltcupzweiten Laura Graves (USA) mit Verdades einreihen, nach ihm kamen noch die dreimalige Olympiasiegerin Charlotte Dujardin (Großbritannien) mit Freestyle und Isabell Werth mit Bella Rose.