Lucas Matzerath

Der Frankfurter Lucas Matzerath hat bei der Schwimm-EM die Bronze-Medaille geholt. Nach dem Rennen ließ er seiner Freude freien Lauf.

Videobeitrag

Video

Das ganze Bronze-Rennen von Lucas Matzerath im Video

Lucas Matzerath zeigt seine Bronzemedaille, die ihm um den Hals hängt
Ende des Videobeitrags

Brustschwimmer Lucas Matzerath hat Bronze bei den Europameisterschaften in Rom geholt. Am Dienstag kam der 22 Jahre alte Frankfurter über 50 Meter auf Platz drei. In 27,11 Sekunden lag er nur hinter den Italienern Nicolo Martinenghi und Simone Cerasuolo.

Über 100 Meter hatte Matzerath bei der EM Rang sechs belegt. Es war nach Bronze für Ole Braunschweig die zweite Sprintmedaille bei dieser EM für den Deutschen Schwimm-Verband.

"Meine erste Medaille bei einer internationalen Meisterschaft, ich kann es noch gar nicht fassen", sagte Matzerath, der beim Start noch seine Reserven hat. "Mein Trainer sagt, beim Schwimmen bin ich der Schnellste. Wir werden jetzt den Start intensiv trainieren", sagte er am ARD-Mikrofon.

Audiobeitrag

Audio

Lucas Matzerath nach Bronze-Gewinn: "Ein Wahnsinn"

Ende des Audiobeitrags