Anna Elendt hat auf einen drittes Rennen bei der DM am Sonntag in Berlin verzichtet.

Nach zwei Siegen jeweils in deutscher Rekordzeit über 50 und 100 m Brust trat sie trotz Vorlaufbestzeit im 200-m-Finale am Sonntag nicht an.  Auf Elendts Nebenstrecke ging der Titel an Kim Herkle (18). Die 19-jährige Elendt war dennoch die bestimmende Figur der nationalen Titelkämpfe, auf die Doppel-Weltmeister Florian Wellbrock und Kurzbahn-Weltrekordlerin Sarah Köhler wegen eines Höhentrainingslagers in Spanien verzichtet hatten.