Tina Hermann hat bei der Generalprobe für die Heim-WM in Altenberg eine Enttäuschung erlebt.

Die Weltmeisterin aus Mittelhessen war nach dem ersten Lauf beim EM-Rennen in Sigulda (Lettland) noch Dritte, fiel nach einem Fahrfehler aber auf den 15. Platz zurück. Im Gesamtklassement des Weltcups schloss Hermann den Winter damit auf Platz vier ab.