Stephan Leyhe hat den Skisprung-Weltcup im russischen Nischni Tagil auf Rang 22 beendet.

Der Willinger landete am Sonntag nach Sprüngen auf 121,5 und 119 Meter bei 207,8 Punkten. Der Sieg ging an den Österreicher Stefan Kraft. Das Podium komplettierten Killian Peier (Schweiz) und Ryoyu Kobayashi (Japan).