Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Leyhe verpasst in Val die Fiemme die Top Ten

Stephan Leyhe in Val di Fiemme

Stephan Leyhe ist am Sonntag beim Weltcup-Springen in Val di Fiemme unter seinen Möglichkeiten geblieben. Der Willinger landete am Ende auf dem 13. Platz.

Stephan Leyhe hat beim Weltcupspringen in Val di Fiemme (Italien) am Sonntag die Top Ten knapp verpasst. Der Willinger, der hinter seinen Möglichkeiten blieb, landete am Ende auf dem 13. Rang. Noch am Samstag hatte Leyhe, ebenfalls in Val di Fiemme, den sechsten Rang erreicht.

Nach dem ersten Durchgang hatte Leyhe gar nur den 19. Platz belegt, der 28-Jährige konnte sich im zweiten Durchgang aber nach vorne arbeiten. Das Springen am Sonntag gewann wie auch schon am Samstag Leyhes Teamkollege Karl Geiger. Zweiter wurde Stefan Kraft aus Österreich, Dritter der Pole Dawid Koubacki.

Sendung: hr-iNFO, 12.01.2020, 18:30 Uhr