Angelique Kerber

Das Bad Homburg Open wird auch 2022 ein Zuschauermagnet sein. Wie die Veranstalter am Montag bekanntgaben, ist das kommende Finale bereits ausverkauft.

Knapp einen Monat nach dem Start des Ticketvorverkaufs ist das Finale der Bad Homburg Open im kommenden Jahr (18. bis 25. Juni 2022) bereits ausverkauft. Das gaben die Veranstalter am Montag bekannt.

Aktuell werde mit einer Tribünenkapazität von circa 3.500 Zuschauern geplant, hieß es weiter. Für die restlichen Turniertage könnten darüber hinaus noch Tickets erworben werden.

Generalprobe vor Wimbledon

Bei der Turnierpremiere im Sommer 2021 am Traditionsstandort Bad Homburg hatte Angelique Kerber im FInale über die Tschechin Katerina Siniakova triumphiert. Die Open galten als Generalprobe vor dem Grand-Slam-Turnier in Wimbledon, bei dem Kerber anschließend der Sprung ins Halbfinale gelang.


Neben der Wimbledonsiegerin von 2018 hatten unter anderem auch Lokalmatadorin Andrea Petkovic und die Grand-Slam-Champions Petra Kvitova, Simona Halep, Sloane Stephens und Victoria Azarenka den Weg in den Kurpark Bad Homburgs gefunden, in dem 1876 der erste Tenniscourt auf dem europäischen Kontinent errichtet worden war.