Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Tina Hermann gewinnt Skeleton-Weltcup in Willingen

Tina Hermann nach ihrem Skeleton-Sieg in Winterberg

Beim Weltcup in Winterberg feierte Skeleton-Weltmeisterin Tina Hermann am Sonntag ihren ersten Weltcup-Sieg der Saison. Für die 27-Jährige aus Hirzenhain "eine kleine Erlösung".

Weltmeisterin Tina Hermann hat in Winterberg Lokalmatadorin Jacqueline Lölling ausgestochen und sich im Skeleton-Weltcup eindrucksvoll zurückgemeldet. Die 27-Jährige aus dem mittelhessischen Hirzenhain feierte am Sonntag ihren ersten Saisonsieg, die Olympiazweite Lölling wurde auf ihrer Heimbahn lediglich Vierte (+0,25). Sophie Griebel (Suhl) fuhr als Neunte ebenfalls in die Top Ten.

"Das ist eine kleine Erlösung für mich", sagte Hermann, die bei den beiden ersten Rennen in Lake Placid als bestes Ergebnis bisher einen dritten Rang zu Buche stehen hatte. In Winterberg landeten hinter ihr die Kanadierin Mirela Rahneva auf dem zweiten Platz (+0,03), Janine Flock aus Österreich wurde Dritte (+0,16).