Tischtennis-Star Timo Boll fordert bei den German Open die Nummer eins der Welt heraus.

Nach seinem Auftaktsieg gegen den Nigerianer Quadri Aruna trifft der Europameister aus dem Odenwald am Freitag im Achtelfinale in Magdeburg auf den Weltranglisten-Ersten Fan Zhendong. Gegen den Chinesen hat der 38-Jährige noch nie gewonnen.

Aber auch gegen Aruna hatte er bei den Olympischen Spielen 2016 eine bittere Niederlage kassiert. Diesmal gewann Boll das Duell in 4:2 Sätzen. Bereits ausgeschieden ist der Bensheimer Patrick Franziska. Er verlor mit 2:4 gegen den Japaner Mizuki Oikawa.