Der TTC Fulda-Maberzell hat in der Bundesliga am Sonntag für eine kleine Sensation gesorgt.

Am letzten Spieltag der regulären Saison gewannen die Hessen ihr Auswärtsspiel bei Tabellenführer Ochsenhausen mit 3:2. Für den Ligaprimus war es erst die vierte Saisonniederlage überhaupt. Fulda-Maberzell beendet die Spielzeit 2018/19 als Tabellenfünfter.