Die Tischtennis-Spielerinnen des TSV Langstadt können zum ersten Mal in ihrer Vereinsgeschichte das Finale um die Deutsche Meisterschaft erreichen.

Nach dem Sieg über Böblingen (7:1 und 8:0) geht es für die Südhessinnen am Freitag um 19 Uhr im Halbfinal-Hinspiel gegen Kolbermoor. "Die Vorzeichen sind diesmal genau anders. Jetzt sind wir der Außenseiter", so der Sportliche Leiter des TSV, Manfred Kämmerer.