Die deutschen Tischtennis-Herren sind bei der Team-EM in Nantes erfolgreich in ihre Mission Titelverteidigung gestartet.

Der Olympia-Dritte um Rekordeuropameister Timo Boll setzte sich 3:0 gegen Tschechien durch und hat vor dem letzten Spiel seiner Dreiergruppe am Donnerstag (16 Uhr) gegen Russland gute Chancen auf den Viertelfinal-Einzug.

Dem Odenwälder Boll gelang zum Auftakt mit einem 3:0 gegen Pavel Sirucek ein klarer Sieg, Dimitrij Ovtcharov und der Bensheimer Patrick Franziska zogen in ihren Spielen nach. Deutschland ist als Nummer eins der Setzliste der große Goldfavorit.