Tischtennis-Profi Patrick Franziska hat bei den Australian Open in Geelong für eine große Überraschung gesorgt.

Der Weltranglisten-17. aus Bensheim besiegte am Freitag im Achtelfinale die ehemalige Nummer eins Fan Zhendong aus China in 4:2 Sätzen. Gegner in der Runde der besten Acht ist am Samstag der Vizeweltmeister Mattias Falck aus Schweden. Der frühere Weltranglisten-Erste Dimitrij Ovtcharov verlor dagegen gegen den Weltmeister und Olympiasieger Ma Long aus China in 0:4 Sätzen.