Der Eschborner Tony Martin steht wie erwartet im deutschen Aufgebot für die Straßenrad-WM im österreichischen Innsbruck.

Der Zeitfahrspezialist gilt bei den am Sonntag beginnenden Titelkämpfen als Medaillenkandidat – trotz seines Wirbelbruchs bei der Tour de France im Juli. "Ich denke, dass ich gut drauf bin und mich von meiner Verletzung gut erholt habe", sagte der 33-Jährige.