Zwei Weltklasse-Läufer komplettieren das Starterfeld des Frankfurt Marathon: Wilson Chebet und Betsy Saina (beide aus Kenia) haben ihre Teilnahme für den 28. Oktober zugesagt.

Chebet ist nunmehr mit einer Bestzeit von 2:05:27 der schnellste Läufer im Feld, nachdem der Äthiopier Guye Adola aufgrund gesundheitlicher Probleme abgesagt hatte.