Sebastian Vettel (Heppenheim) unternimmt mit dem neuen Ferrari die erste Ausfahrt bei den Formel-1-Tests in Barcelona.

Wie die Scuderia am Freitag mitteilte, steuert der viermalige Weltmeister den SF1000 zum Auftakt den ganzen kommenden Mittwoch auf dem Grand-Prix-Kurs in Spanien. Am Donnerstagvormittag ist dann Vettels Stallrivale Charles Leclerc an der Reihe, ehe der Deutsche wieder für den Nachmittag übernimmt.

Leclerc ist für den kompletten Abschlusstag am Freitag vorgesehen. Die zweiten Testfahrten in Katalonien finden dann vom 26. bis zum 28. Februar statt. Der erste Grand Prix der Saison wird am 15. März in Melbourne ausgetragen.