Stephan Leyhe geht als 12. der Qualifikation in das Neujahrsspringen von Garmisch-Partenkirchen.

Der Willinger flog in der Quali am Dienstag auf eine Weite von 130,5 Metern. Die beste Weite erzielte die deutsche Skisprung-Hoffnung aus dem Allgäu: Karl Geiger sprang auf 139 Meter und landete damit vor Philipp Aschenwald (Österreich) und Ryoyu Kobayashi (Japan).