Guido Heerstraß wird zum 1. August neuer Geschäftsführer von Volleyball-Bundesligist United Volleys Frankfurt.

Der 53-Jährige war zuvor in gleicher Funktion bei Rekordmeister Friedrichshafen tätig. In Frankfurt folgt er auf Jörg Krick, der künftig nur noch als Gesellschafter aktiv sein wird.

"Ich möchte die sehr gute Aufbauarbeit von Jörg Krick fortsetzen und gemeinsam mit ihm und dem gesamten Team das Ziel eines Volleyball-Spitzen- und Nachwuchsstandorts Frankfurt weiterverfolgen", sagte Heerstraß. Als Profi-Handballer absolvierte der Rückraumspieler in den 90er Jahren rund 300 Bundesligaspiele.