Die United Volleys Frankfurt haben sich im Achtelfinale des DVV-Pokals souverän beim klassentieferen SVG Lüneburg II durchgesetzt.

Die United Volleys Frankfurt ließen im DVV-Pokal am Sonntag nichts anbrennen lassen und besiegten den Drittligisten SVG Lüneburg II mit einem glatten 3:0 (25:23, 25:23, 25:13). Im Viertelfinale müssen die Hessen erneut in der Fremde ran: Am 20. oder 21. November geht die Reise zu den SWD Powervolleys Düren.