Volleyball-Bundesligist VC Wiesbaden verliert zum Saisonende insgesamt sechs Spielerinnen.

Verabschiedet werden laut Vereinsmitteilung Diagonalangreiferin Jennifer Hamson, Zuspielerin Morgan Bergren sowie die Mittelblockerinnen Alexis Mathews und Laura Pihlajamäki. Auch die Außenangreiferinnen Nele Barber und Sina Fuchs stehen vor dem Absprung.

"Mal möchten wir uns sportlich auf bestimmten Positionen neu ausrichten, mal suchen auch die Spielerinnen selbst eine neue Herausforderung. Manchmal kommt man auch aus wirtschaftlichen Gründen nicht zu einer Einigung. Das gehört im Profisport leider zum täglichen Geschäft", erklärte VCW-Geschäftsführer Christopher Fetting zu den Abgängen.