Die United Volleys haben den australischen Nationalspieler James Weir verpflichtet. Das gab der Verein am Freitag bekannt.

Der 2,04 m große Australier spielte in Deutschland bisher beim TV Rottenburg und den Netzhoppers KW-Bestensee. Dadurch kennt er den Frankfurter Trainer Christophe Achten. Weir sagt dazu: „Die Möglichkeit, weiter mit ihm zu arbeiten, war auch einer der Gründe, aus denen ich mich entschieden habe, nach Frankfurt zu kommen.“ Der Coach selbst sieht Weir im Schnellangriff als einen der besten der Liga. Er sei ein "Wettkampftyp, der in Frankfurt den nächsten Schritt in seiner Karriere auf Club-Ebene machen will".