Felix Rhijnen und Mareike Thum haben am Sonntag in Geisingen (Baden-Württemberg) neue Stundenweltrekorde im Inline-Speedskating aufgestellt.

Der Darmstädter legte in 60 Minuten 39,932 Kilometer zurück. Seine Vereinskollegin Thum schaffte in derselben Zeit 34,336 Kilometer. Die Darmstädterin schraubte den bisherigen Rekord damit um knapp drei Kilometer in die Höhe. Rhijnen verbesserte den Rekord bei den Männern um gut zwei Kilometer.