Das Pfingstreitturnier in Wiesbaden

In Hessen wird wegen des Coronavirus eine Sportveranstaltung nach der anderen abgesagt. In Wiesbaden traf es nun das Pfingstreitturnier.

Das traditionsreiche Pfingstturnier in Wiesbaden fällt wegen der Coronavirus-Pandemie aus. Die Organisatoren sagten am Mittwoch die vom 29. Mai bis zum 1. Juni geplante Reit-Veranstaltung in der hessischen Landeshauptstadt ab.

"Es war für uns eine sehr schwierige Entscheidung", sagte Kristina Dyckerhoff als Präsidentin des veranstaltenden Wiesbadener Reit- und Fahr-Clubs. "Großveranstaltungen wurden hier in Hessen bereits am 12. März untersagt. Keiner weiß, wie lange dieses Verbot bestehen bleibt."

Ohne Zuschauer nicht tragbar

Ein Turnier ohne Zuschauer sei nicht in Frage gekommen, meinte Dyckerhoff. "Ein leerer Park, leere Tribünen – das wäre nicht das Pfingstturnier, zumal für uns und unsere Partner das Turnier ohne Zuschauer auch finanziell nicht tragbar wäre", sagte sie. Zu dem Turnier kommen jährlich rund 60.000 Besucher.