Kim Kalickiist bei der Bob-Weltmeisterschaft in Altenberg nach zwei von vier Läufen auf Silbermedaillenkurs

Die Wiesbadenerin Kalicki leistete sich am Freitag mit Anschieberin Ann-Christin Strack einige Patzer im ersten Lauf und holte dann im zweiten Durchgang etwas auf. Zur Halbzeit hat das Duo 0,34 Sekunden Rückstand auf Titelverteidigerin Kaillie Humphries aus den USA, die mit Abstand die beste Linie und auch die höchste Geschwindigkeit im anspruchsvollen Eiskanal fuhr.