Wissenschaftler der Technischen Universität (TU) Darmstadt fertigen derzeit eine rund drei Meter lange Stahlbrücke an einem Stück im 3D-Druck.

Die Brücke werde an ihrem Standort im Ganzen gebaut und von einem Roboter über fließendem Wasser gedruckt, teilte die TU mit. Beim 3D-Druck werden Werkstoffe mit Hilfe von Lasern Schicht für Schicht verschmolzen, bis die gewünschte Form entsteht.