Im vergangenen Herbst war ein 30-Jähriger mit seinem Auto vor einer Witzenhäuser Kita in eine Gruppe Kinder gefahren, eine Achtjährige starb. Die Staatsanwaltschaft sieht in der Tat einen Mord.