Mit einem Ökumenischen Gottesdienst und einem Festakt haben die Bundesländer Hessen und Thüringen an den Fall der Mauer vor 30 Jahren erinnert. Der Festakt fand an einem besonderen Ort statt: Das Dorf Großburschla an der Grenze zwischen den Bundesländern litt besonders unter der deutschen Teilung.