Mit einem Aktionsprogramm und der Hilfe der Bürger will die Landesregierung rechter Gewalt und Hetze begegnen. Viel PR und wenig Neues, kritisiert die SPD.