Ein Untersuchungsausschuss im Landtag soll klären, wieso Notrufe in der Anschlagsnacht in Hanau nicht durchkamen. Vermeintliche Falschaussagen des damaligen Polizeipräsidenten riefen zunächst die Staatsanwaltschaft auf den Plan. Nun sieht sie diesen Anfangsverdacht ausgeräumt.