Weil die Sorge sich beim Arztbesuch mit dem Coronavirus zu infizieren bei den Patienten groß war, haben sich viele Praxen umgestellt: Sie bieten nun Videosprechstunden an. Und das funktioniert. Selbst Skeptiker freunden sich mit der digitalen Diagnostik und Beratung an.