Aufklärung und Konsequenzen ja, schlechtes Gewissen nein: Die wegen Gehaltszahlungen unter Druck geratene AWO Wiesbaden rechtfertigt sich mit Hilfe eines Ex-VW-Vorstands. Entgegen der Marschroute spricht am Ende doch einer über sein Einkommen.