Die hessischen Winzer stehen vor neuen Problemen, die schon während der Corona-Krise auftauchten und jetzt noch stärker ins Gewicht fallen. Alles, was zum Abfüllen gebraucht wird, ist zurzeit Mangelware. Auch hier führt der Ukraine-Krieg zu Beschaffungsproblemen.