Ein Mann in soll in einem Testzentrum im größeren Stil negative Testergebnisse gefälscht haben. Die Kriminalpolizei und die Staatsanwaltschaft ermitteln. Insgesamt geht es um mehr als 170 Verdachtsfälle und einen Schaden in Höhe von etwa 14.000 Euro.