Der durch Polizeigewalt herbeigeführte Tod des Afroamerikaners George Floyd in den USA hat weltweit für Erschütterung gesorgt. Auch in Frankfurt gingen zahlreiche Menschen auf die Straße, um gegen Rassismus zu demonstrieren.