Die Stadt Büdingen ist im Streit um die Streichung von Fraktionsgeldern für die rechtsextreme NPD auch vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig gescheitert. Die Richter entschieden, dass die rechtsextreme Partei im Stadtparlament Fraktionsgelder bekommen muss.