Angesichts steigender Inzidenzen haben die Ministerpräsidenten der Länder mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) über weitere Maßnahmen gegen die Corona-Entwicklung beraten. Beschlossen wurde unter anderem eine flächendeckende 2G-Regelung, wie Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) im Anschluss erläuterte. Die Leiterin des hr-Studios in Wiesbaden, Ute Wellstein, gibt eine Einschätzung zu den Beschlüssen ab.