Eintracht Frankfurt bekommt es im Achtelfinale der Champions League mit Italiens aktuellem Liga-Spitzenreiter SSC Neapel zu tun. Sportvorstand Krösche zeigt sich zuversichtlich.