Am Dienstagabend ist die wohl außergewöhnlichste Frankfurter Buchmesse eröffnet worden, die es je gab. Ein Großteil der Messe findet mit vielen digitalen Angeboten im Internet statt. Wirtschaftlich ist das alles nicht, es geht um ein Hoffnungssignal für die Buchbranche.