Sabine Schormann ist nicht länger Generaldirektorin der documenta. Die 60-Jährige zog damit nun doch Konsequenzen aus dem Antisemitismus-Skandal der documenta fifteen.