Die Drogennothilfe in Frankfurt ist mit dem "Frankfurter Weg" ein Vorbild für andere Städte in der Drogenpolitik. Dabei geht es um die Möglichkeit in geschützten Räumen Drogen zu konsumieren, aber auch an Substitutionsprogrammen teilzunehmen.